Wir über uns

Nordeingang der Kolonie
Nordeingang der Kolonie

Die Kleingartenkolonie Plötzensee-Wedding e.V.  ist die zweitgrößte Kleingartenanlage im Stadtteil Wedding des Berliner Verwaltungsbezirks Mitte. Sie liegt zwischen dem Friedhof der St. Johannis- und Heilandskirchengemeinde und dem Hohenzollernkanal.

Gründungsjahr 1946

Die Kolonie wurde im Jahr 1946 auf wüstem, mit Trümmerschutt übersäten Heideland gegründet. Mit viel Elan und noch mehr Arbeitskraft wurde aus einer Brache eine Oase, die von zahlreichen Spaziergängern genutzt wird.

Fast 200 Kleingärten

Die Anlage umfasst 197 Parzellen auf knapp 8,4 ha. Der größte Weg ist der über ein Kilometer lange Hauptweg, der in den 1980er Jahren saniert wurde. Der Länge nach folgen Linden-, Narzissen-, Dornen-, Nelken– und Dahlienweg. Der kleinste unserer Wege ist der Terrassenweg. Drei weitere Wege heißen Im Winkel, Am Schwarzen Graben und Margeritenweg.

Zahlreiche Helfer

All die Parzellen müssen selbstverständlich verwaltet werden. Hierbei wird der Vorstand durch die Abschnittsobleute unterstützt. Aber nicht nur diese helfen dem Vorstand, sondern viele Hände sind tätig, um in Festausschuss, als Wasserwart oder Arbeitseinsatzleiter, als Mitglied des Ältestenrates oder des Bauausschusses, als Gartenfachberater, als Jugendleiter oder als Kassenrevisor ehrenamtlich zum Wohle unserer Kleingartenanlage beizutragen. Die Arbeit dieser Gremien wird vom Vorstand koordiniert. Dafür sind der Vorsitzende, der Schatzmeister und sein Stellvertreter sowie der Schriftführer und sein Stellvertreter zuständig.

Hauptweg im Winter
Hauptweg im Winter
Strom erst seit 1970

Im Rahmen der Gemeinschaftsarbeit erfolgte im Jahre 1970 die Elektrifizierung und von 1973 bis 1976 der Bau des Vereinshauses, das unter anderem für die jährlich stattfindenden Pfingstfrühkonzerte sowie Kinder- und Sommerfeste genutzt wird.

Erholung durch Feiern

Von unseren Festen soll hier nicht weiter berichtet werden – man muss sie erlebt haben. Ob zum Pfingstfrühkonzert, zum Kinder- und Sommerfest oder zu unserer Kinderweihnachtsfeier finden nicht nur Parzellanten, deren Angehörige und Freunde zu uns, sondern auch viele Gäste aus den benachbarten Kolonien sowie Spaziergänger, die in unserer gepflegten Kleingartenlage Erholung suchen. Darüber hinaus gibt es weitere Aktivitäten, wie die Frauengruppe mit ihrem Frühschoppen, Disco-Abende für jung und alt oder ein Skatturnier, die das Vereinsleben fördern. Überzeugen Sie sich selbst!

Kinder und Jugend

Für die Kinder unserer Kolonie veranstalten wir neben Bastelnachmittagen auch eine Kinder-Disco. Aber auch Reisen mit der Deutschen Schreberjugend (DSJ) zu Ostern oder in den großen Ferien gehören zur verantwortungsvollen Jugendarbeit unseres Kleingartenverbandes.

Der Mühe Lohn

Sie werden sehr bald feststellen, dass Ihr Kleingarten ständig Arbeit macht, wenn er gepflegt und in Ordnung sein soll. Er wird Ihnen aber auch viel Freude bereiten. Sie werden die vielen schönen Annehmlichkeiten bald zu schätzen wissen und glücklich und zufrieden sein, dass Sie ein kleines Stückchen Grün Ihr Eigen nennen können.